Berufs- und Tätigkeitsbild

Berufs- und Tätigkeitsbild der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Dolmetscher*:

  • Dolmetscher(in) ist, wer eine mündliche Äußerung sachlich richtig und vollständig mündlich in eine andere Sprache überträgt.
  • Übersetzer(in) ist, wer einen schriftlichen Text sachlich richtig und vollständig schriftlich in eine andere Sprache überträgt.
  • Gerichtsdolmetscher sind Übersetzer und Dolmetscher mit spezifischen (sprachlichen und juristischen) Kenntnissen, die sich einem Qualitätssicherungsverfahren unterzogen haben und kontinuierlich unterziehen. Infolge des strengen Auswahlverfahrens sind sie besonders qualifiziert und aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen besonders vertrauenswürdig (Verschwiegenheitspflicht von Gesetzes wegen, Haftung für die Richtigkeit der amtsgültigen beglaubigten Übersetzungen usw.).
  • Sie arbeiten für österreichische Gerichte und Behörden, können aber auch im außerbehördlichen Bereich und für Privatpersonen tätig werden (etwa Dolmetschen bei Notariatsakten und Eheschließungen sowie Übersetzen von Verträgen und Dokumenten).
  • Die Bezeichnung “Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Dolmetscher” ist gesetzlich geschützt. Nur Gerichtsdolmetscher sind berechtigt, beglaubigte Übersetzungen anzufertigen und mit ihrem Siegel zu versehen.

*Herausg. Österreichischer Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten DolmetscherOccupational profile for Certified Court Interpreters*:

    • An interpreter is a person who communicates an oral statement in its entirety in an objective and factual manner in another language.
    • A translator is a person who communicates a written text in its entirety in an objective and factual manner in another language.
    • Court interpreters are translators and interpreters with specific (linguistic and judicial) knowledge, who have undergone and who continuously undergo a quality assurance process. As a result of the very strict selection procedure, these people are particularly qualified and, due to the statutory regulations, are especially trustworthy (obligation to confidentiality by rights, liability for the accuracy of legally valid certified translations, etc.).
      They work for the Austrian courts and authorities, may also take action in not-public service related fields or for private individuals (for instance interpreting notarial deeds and marriage ceremonies or translating contracts and documents).
    • The term “Certified Court Interpreter” (“Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Dolmetscher”) is protected by law. Certified translations may only be done and seals may only be affixed to a document by Certified Court Interpreters.

*Publ. by the Austrian Association of Certified Court Interpreters